AUM / OM



Die Silbe "AUM / OM"  ist ein mystischer Laut, ein Mantra (weitere Infos)

....wer es begreift, erlangt alle Wünsche

Man kann es denken, singen, sprechen oder darüber meditieren

Om (auch Aum) ist eine Silbe des Sanskrit, die bei Hindus, Jainas und Buddhisten als heilig (heilbringend).gilt.

Der Klang steht für den transzendenten Urklang, aus dessen Vibrationen nach hinduistischem Verständnis das gesamte Universum entstand. Es bezeichnet die höchste Gottesvorstellung, das formlose Brahman, die unpersönliche Weltseele. Diese umfasst das Reich der sichtbaren Erscheinungen und das Reich des Transzendenten.

Om ist das umfassendste und erhabenste Symbol der hinduistischen Metaphysik und wurde zum ersten Mal in den Upanishaden verwendet. Später wurde Om als die Verbindung der drei Klänge a, u, m zum Objekt mystischer Meditation. Unter anderem symbolisiert es die Triade von Vishnu, Shiva und Brahma. Es korrespondiert mit den Zuständen des Wachens, des Träumens, des Tiefschlafs und der tiefsten Ruhe. In allen hinduistischen Religionen gilt es als das heiligste aller Mantren.

Quellenangabe

 
 
 
 

Om Nama Sivaya

TomyB (shiva-shakti)


Copyright © 2003-2014 by indienweb.ch / alteposkarten.ch               aktualisiert am   22. 05. 2014       


Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum des Verfassers,wer sie findet darf sie behalten