Amitayus-Buddha Amulett (02)



 

 

Amitayus-Buddha Amulett (02)

Er ist der Buddha des unermeßlichen Lebens.

Amitayus ( Aparimita ) - Buddha Amulett aus Tibet

Alter: unbekannt (war minimum 30 jahre in tibetisch-kloster gewesen und wurde dort verehrt.)

Er ist der Buddha des unermeßlichen Lebens.

BUDDHASTATUE in Yak-Leder eingenäht

Ein wunderschönes, handgefertigtes Schutzamulett! Ganz außergewöhnlich und selten! Der Buddha ist ca. 34.61 gr. schwer.
Die Statue wurde zum Schutz und zum Tragen in Yak-Leder eingenäht.

Es hat die Maße von ca. 5 cm x 3 cm und ist 1,3 cm dick.

*das letzte Amitayus-Buddha Amulett in dieser Form das ich noch habe.


Das Amulett hat ein echtes Yak-Lederband mit ca. 70 cm Länge befestigt. An dem Band sind noch zwei Yak- Lederbeutel "GriGri" befestigt, in der gesegnete (gesegnet von einem Lama) Reis- Pflanzen- Getreidesamen oder auch kleine Papiere mit Gebeten denen Schutzwirkung nachgesagt wird, eingenäht sind.

*dies ist ein echtes amulett ... minimum 30 jahre in tibetisch-kloster gewesen und dort verehrt... also mit mantras (gebete) besungen..dann in einem ritual unter der leitung eines lama eingeweiht und erst danach werden sie in yak-leder eingenäht und als amulette getragen......diese amulette haben viel kraft...wenn  man/frau sie mit respekt behandeln und um hilfe bittet. (Infos zur Handhabung und Aufbewahrung werden mitgeliefert)

Das Amulett hat alterstypische Gebrauchsspuren und wurde von mir auch nicht gereinigt. Es ist in Yak-Leder zum Schutz teils überzogen (siehe Bild!). Das Leder hat den ganz typischen tibetischen Geruch nachYak-Leder und Buttertee! - einfach Tibet live!

Ein absolut schönes, handgefertigtes Stück!
Es kann um den Hals getragen, auf dem Altar oder an Türeingängen hinterlegt werden.
Für das Alter ist das Amulett in einem guten Zustand! Siehe Bilder

(Ich habe das Amulett bei einer meiner Reise im Himalaya bei alten Tibeter'n erstanden.Das Amulett wurde in seinem Ursprung so belassen, wie es ist)

Amitayus ist eine Nebenform des Dhyani-Buddhas Amitabha. Er ist der Buddha des unermeßlichen Lebens.
In seinen in der Meditationsgeste (dhyâna mudra) zusammengelegten Händen hält er die Ambrosia Vase. Das Gefäß enthält Amrita, was zugleich "Nektar" und "Unsterblichkeit" bedeutet.
Aus dem Gefäß wächst ein blühender Ashokazweig heraus. Dieser Zweig symbolisiert die heilige Blüte des sich entfaltenden geistig-meditativen Lebens.
Amitayus residiert in Sukhavati, dem Westlichen Paradies, wo diejenigen, die um seinen Segen bitten, wiedergeboren werden können. Die Wiedergeburt in Sukhavati, wo ideale Bedingungen zum Erreichen der Erleuchtung herrschen, wird durch persönliche Verdienste und durch Vertrauen in Amitayus erlangt. Auf Rollbildern hebt sich Amitayus durch hellrote Körperfarbe vom dunkelroten Amitabha ab. Amitayus gilt als Schenker eines langen Lebens.

Preis: 70.- sfr.


"GriGri"

Om Nama Sivaya

TomyB (ombaba)


Copyright © 2003-2016 by indienweb.ch / alteposkarten.ch                   aktualisiert am   15. 07. 2016   


Rechtschreibfehler sind geistiges Eigentum des Verfassers,wer sie findet darf sie behalten