2013: Erdrutsch und Überschwemmung

Helfen in Not...Hilfe zur Selbsthilfe 2013

 Projekt: Erdrutsch und Überschwemmung in Uttarakhand

Der heftigste Monsunregen seit 80 Jahren hat in den Bergtälern des Himalayas innerhalb von zwei Tagen, am 15. Juni 2013 , zu katastrophalen Überflutungen und Erdrutschen geführt. Mitte Juni hatte der Wochen früher als üblich einsetzender Monsun-Regen in der Himalaya-Region zu schweren Überschwemmungen geführt. Gletscherseen sind ausgebrochen und in riesigen Flutwellen zu Tal gestürzt und ganze Dörfer wurden weggeschwemmt, fast zweitausend Straßen und Brücken zerstört.

In Uttarakhand überraschte der Monsun mehr als 100.000 Touristen und Pilger, die auf Weg zu den Hindus heiligen Schreinen in den Bergen waren. Die Behörden in Indien haben endgültig jede Hoffung aufgegeben, nach der Flutkatastrophe vom Juni vermisste Menschen noch lebend zu finden. 

Wie viele Tote die Monsunflut im Norden Indiens gefordert hat, ist noch nicht zu ermitteln - dafür sind die Zerstörungen zu groß. Die Wassermassen haben ganze Bergdörfer verschlungen.

Der Zugang in das Katastrophengebiet ist nach wie vor extrem schwierig, sehr viele Strassen und Brücken wurden zerstört.. Aufgrund der anhaltenden Regenfälle sind selbst Rettungsaktionen per Helikopter nur punktuell möglich. Die Kommunikationsnetze sind weitflächig zusammengebrochen.Hilfsorganisationen rechnen mit mehr als 100'000 Todesopfern.

Ich freuen mich Ihnen mitzuteilen das Ihre Spende zu 100 % dorthin gelangt, wo sie am dringendsten benötigt wurde und am wirksamsten eingesetzt konnte...Das gesamte Geld, wurde im September 2013, persönlich vor Ort investiert.

 In June 2013 Kedarnath suffered a devastating flash flood
  (
click here for mor e information )

Tun Sie etwas Gutes für die Welt!

An dieser Stelle möchte ich meinen besonderen Dank an ein Steingeschäft in Deutschland aussprechen. Dieser hat es durch einen persönliches Kundenanschreiben ermöglicht, dass ein Betrag in größerer Höhe für Indien gesammelt werden konnte.

Hier noch ein paar Impressionen

kedarnath bilder